iQall - Ihre VoIP-TK-Anlage

Branchenlösungen

Verwaltung, Fertigung, Call Center, Gastgewerbe... - jede Branche hat unterschiedliche und ganz eigene Anforderungen an ein modernes Telekommunikationssystem. Um den besonderen Bedürfnissen gerecht werden zu können, stellt iQall jeweils spezielle Funktionen und Applikationen zur Verfügung, um eine optimale Integration der Telefonanlage in die betrieblichen Abläufe sicherzustellen.
 

Hotellerie

Das Gastgewerbe stellt ganz besondere Anforderungen an ein TK-System. Zum einen benötigen die Rezeption, die Verwaltung und auch die Gäste ein einfach zu handhabendes System, welches man intuitiv bedienen kann. Mit dem Modul "Hotel" offeriert iQall verschiedene hotelspezifische Optionen, die dies gewährleistet.
 
Unserer Erfahrung nach, bieten die meisten Gastbetriebe auf der Basis günstiger Telefonieflatrates nationale Telefonate mittlerweile kostenfrei an. Dies hat zur Folge, dass die Nutzung der Zimmertelefone wieder gestiegen ist. Damit die Rezeption nicht durch die Vermittlung von Gesprächen zeitlich belastet wird, bietet iQall eine direkte Durchwahl für die Gastzimmer auch für externe Gespräche an. Des weiteren ist natürlich auch das Gespräch von Zimmer zu Zimmer ohne Vermittlung möglich.
 
Diskretion gehört zum Grundsatz im Hotelbetrieb und insbesondere die TK-Anlage muss durchgängig alle Datenschutzvorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) beachten. iQall berücksichtigt alle diese Vorgaben und unterstützt dies bei Gastwechsel durch ein automatisches Rücksetzen des Zimmertelefons. Damit werden am Telefon alle letzten Verbindungen gelöscht und ein rechtskonformer Umgang mit den Gastdaten ist gewährleistet.
 
Auf der TK-Anlage bleiben die Verbindungsdaten für Abrechnung oder statistische Auswertungen zunächst erhalten und können bedarfsbezogen gelöscht werden.
 
Ein besonderer Kundenservice ist essentiell für jedes Hotel. Mit den optionalen FIAS-Schnittstellen zu dem Property Management System (PMS) und Sonderfunktionen unterstützt iQall Sie dabei:
 
  • Integration des iQall-GIS (Gast Informationssystem) auf besonderen Tablet-Telefonen
  • Anzeige der Zimmernummer und des Gastnamens auf jedem Telefon (z.B. 221 Max Mustermann)
  • Anzeige der gewählten Funktion und des aktuellen Mitarbeiters (z.B. 100 Rezeption Frau Müller)
  • Freischaltung und Sperrung von Telefonen
  • Minibar Buchungen durch das Servicepersonal
  • Meldung des Zimmerstatus durch das Servicepersonal
  • Information der Zimmerfreigabe per SMS an das Mobile des Gastes
  • Überwachung hochwertiger Zimmertelefone als Diebstahlschutz

HilfeVerbergen
DokumentationVerbergen
Schliessen
Schliessen
WarenkorbVerbergen
SCHLIESSEN
redoXsystems
Home
Über redoXsystems
Einstellungen
LogIn / LogOut
iQall
Über iQall
Key Features
Verwaltung
Hardware
Ausfallsicherheit
iQall als Service
Branchenlösungen
Referenzen
Vertrieb
Kosten
Support
Stolperfallen
Anzeige
Neues iQall Fenster
Aktualisieren
Startseite
Vollbildmodus
Startseite festlegen
: ?
Version
Fragen Sie uns
Seitenindex
Impressum
Haftungsausschluß
Datenschutz
Allgemeine Geschäftsbedingungen